Rezension Kinderbuch: "Jonas und Emma im Zauberladen" von Matilda Mohn

Ich habe letztens als Gute-Nacht-Geschichte ein ganz süßes Buch mit meinen Mädels gelesen:
"Jonas und Emma im Zauberladen" von Matilda Mohn.
Allein bei dem Titel war mir gleich klar: das Buch ist was für meine beiden :-)
Mit 3 1/2 und 8 Jahren sind die beiden für alles zu haben, was magisch ist (by the way: ich übrigens auch)

Jonas hat morgen Geburtstag und will noch schnell mit Mama und Emma in dem kleinen Laden an der Ecke Luftballons und Apfelsaft kaufen. Und noch die Zutaten für seinen Geburtstagskuchen.
Doch die freche kleine Hexe Flitzebesen verhext den ganzen Laden! Oh nein! Polkatanzende Cornflakes, fliegende Backpulvertütchen, lachende Saftflaschen....
Wie sollen die Kinder nun einkaufen? Ganz einfach: die Hexe Flitzebesen stellt den Kindern ein Rätsel - aber können sie es lösen? Können sie doch noch die Zutaten für Jonas Geburtstagskuchen kaufen?

Die Geschichte ist ganz zauberhaft und auch noch sehr schön illustriert.
Weil sie nicht allzu lang ist, eignet sie sich hervorragend als Gute-Nacht-Geschichte - man kann dann nämlich auch so herrlich magische Sachen träumen :-)

Und am Ende der Geschichte gibt es sogar noch ein leckeres Kuchenrezept! Und was besonders meine Große immer gerne mag: Rätsel am Ende des Buches.

Fazit: wir drei sind uns einig: eine sehr süße und magische Geschichte!

P.S.: Einigen ist Matilda Mohn vielleicht auch unter dem Namen Mara Winter bekannt :-)



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension Kinderbuch "Mat und die Welt" von Agnieszka Suchowierska

Rezension Sachbuch "Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn"

Vorstellung Kinderbuch: "Bakabu und der goldene Notenschlüssel"