Posts

Es werden Posts vom September, 2017 angezeigt.

10 Fragen an ... Franziska Erhard

Bild
10 Fragen an… Franziska Erhard



1.)Magst Du Dich kurz vorstellen?

Gerne. Also, ich heiße Franziska Erhard, bin verheiratet, habe zwei Kinder, und ich schreibe seit 2015 Bücher. Ich bin spontan, lache gerne (auch über mich selbst), bin aufgeschlossen und kommunikativ, impulsiv, habe gerne das letzte Wort, rede meist erst und denke dann nach, besitze eine sehr lebhafte Fantasie, kann Unordnung nicht ausstehen, habe eine Vorliebe für Listen, und halte mich gerne für recht cool – zumindest bis meine Kinder kommen und mir erklären dass ich das nicht bin ...

2.)Was machst Du in Deiner Freizeit am liebsten?

Eine schöne Zeit mit Menschen verbringen mag ich sehr. Ich liebe es zu reden, Neuigkeiten auszutauschen, zu lachen. Ich bin gerne kreativ, nähe zum Beispiel, auch wenn meine Nähte recht schräg werden. Ich bin viel draußen und mag sogar Gartenarbeit, wenn sie sich in Grenzen hält. Im Sommer steht schwimmen gehen oft auf dem Plan. Aber am allerliebsten mag ich es, in einem guten Buch zu versinke…

Rezension Roman: "Alles nur Vertrauenssache?!" von Franziska Erhard

Bild
Ich hab Euch ja schon die beiden Bücher "Alles nur Ansichtssache?!" und "Alles nur Familiensache?!" von Franziska Erhard vorgestellt, und ihr ahnt es schon... heute stelle ich Euch ihr brandneues Buch "Alles nur Vertrauenssache?!" vor.

Die beiden ersten Bücher fand ich ja schon richtig, richtig super. Umso größer war also meine Freude, dass ich nun auch das neue Buch lesen durfte.
Eins vorweg: die alten Cover der ersten beiden Bücher fand ich super - aber alle 3 Bücher haben nun neue, ähnliche Cover bekommen und die finde ich mega!
Schaut selbst, so sehen alle 3 zusammen aus:




Wie gesagt, ich bin totaler London-Fan, und liebe die Skyline auf den so schön bunt illustrierten Covern.
In London spielen auch alle Geschichten dieser Reihe. Die Bücher bauen zwar schon ein bisschen aufeinander auf, sind aber alle auch in sich abgeschlossen, was ich super finde.

Im neuesten Buch geht es um Jess Miller, die sich in der Modewelt einen Namen gemacht hat und nun einen eigen…

Rezension Roman "Alles nur Familiensache?!" von Franziska Erhard

Bild
Nach "Alles nur Ansichtssache?!" mein zweiter Roman von Franziska Erhard und was ich richtig gut finde, ist dass dieser Roman unabhängig vom ersten Teil zu lesen ist, man aber trotzdem ein Wiedersehen mit einigen Figuren aus dem "ersten" Buch feiern kann. Hier geht es um Mia, die nach ihrer gescheiterten Beziehung zurück nach London kommt.
Woran ihre Beziehung zerbrochen ist, scheint zunächst ihr Geheimnis zu sein. Auf einer Familienfeier macht Tante Ethel, das herrische Familienoberhaupt, ein unmoralisches Angebot: wer aus der Familie zuerst vor den Traualtar tritt, bekommt 100.000 Pfund.
Ein Wettrennen zwischen Mia und ihrem Cousin Alan beginnt, doch Mia will sich nicht kaufen lassen...bis Tante Ethel das Angebot erhöht: der erste, der heiratet, bekommt zusätzlich das Cottage Apple Grange.
Und Mia liebt dieses Haus innig und mag es nicht dem unsympathischen Alan überlassen. Was wird Mia tun? Gegen ihre Prinzipien verstossen und sich doch einen Hochzeitskandidaten su…

Rezension Roman"Alles nur Ansichtssache?!" von Franziska Erhard

Bild
Neben meiner Wahlheimat Hamburg ist London meine absolute Lieblingsstadt.
Und darum hat mich das wunderschöne Cover* auch gleich angesprochen, denn die Geschichte zu "Alles nur Ansichtssache?!"spielt in .... London! Anni geht ihrem Verlobten zuliebe für ein Jahr nach London. Während er Karriere macht, sitzt sie zuhause und langweilt sich. Dann lernt sie Ben kennen, der ihr einen sehr interessanter Job anbietet. Anni sagt zu und fühlt sich im Job zwar wohl, wenn nicht die fiese Kollegin wäre, die eifersüchtig auf Annis gutes Verhältnis zu Ben ist. Als alles gerade so gut läuft, findet Anni heraus, dass ihr Verlobter sie betrügt. Das reisst ihr den Boden unter den Füßen weg. Sie beschliesst, sich und London 1 Jahr zu geben. 1 Jahr, um wieder Fuss in ihrem eigenen Leben zu fassen. Mit dem netten Marc, ebenfalls getrennt, macht sie einen Deal: innerhalb eines Jahres möchten sie sich neu verlieben.
Die beiden verbringen viele schöne Stunden zusammen, und so langsam kommt Anni wied…

Wir lesen gerade...September 2017

Bild
Uff, im letzten Monat habe ich echt viel gelesen, und komme mit den Rezis schreiben gerade kaum hinterher...
Und es warten noch sooo viele tolle Bücher darauf, gelesen zu werden, dass ich mich kaum entscheiden kann, was als nächstes dran sein darf ;-)

So, also Stand heute halten wir unsere Nasen in folgende Bücher:

MAMA ist gerade angefangen mit "Der Mann, der zu träumen wagte" von Graeme Simsion. Vielleicht kennt der ein oder andere schon die Bücher "Das Rosie-Projekt" und "Der Rosie-Effekt". Beide Bücher fand ich super und habe mich daher schon sehr auf dieses gerade herausgekommene Buch gefreut. Ich bin noch nicht sehr weit in der Geschichte, von daher kann ich noch gar nichts darüber sagen. Werde es aber sicherlich hier noch vorstellen!

PAPA hat mal wieder sein "Game of thrones-Buch" von George R.R.Martin herausgekramt "Die Herren von Winterfell". Nachdem er es schonmal angefangen und nicht zu Ende gelesen hat, scheint er jetzt doc…

10 Fragen an... A.R.Klier

Bild
10 Fragen an…. A. R. Klier



1.)Magst Du Dich kurz vorstellen?
Mein Name ist Andrea Klier und ich habe unter dem Pseudonym A.R. Klier die Krimis Anfängerfehler und Folgefehler veröffentlicht.

2.)Was machst Du beruflich?
Ich bin in einem Ingenieurstudiengang in München eingeschrieben.

3.)Was machst Du in Deiner Freizeit am liebsten?
Freizeit ist bei mir sehr begrenzt, aber wenn ich gerade nicht am Schreiben oder mit der Uni beschäftigt bin kann ich gut beim Sport oder gemeinsam mit Freunden abschalten.

4.)Seit wann schreibst Du und wie bist Du zum schreiben gekommen?
Ich hab schon zu Schulzeiten kleine Geschichten zu Papier gebracht und mehrmals beim KWA-Schülerliteraturwettbewerb teilgenommen. Das hat mich angespornt, mich weiter zu entwickeln und die Ideen auszubauen - daraus sind beispielsweise Anfängerfehler und Folgefehler entstanden.

5.)Welche Bücher hast Du bisher herausgebracht?
Mein Verlagsdebüt war der Roman KEIN WEG ZURÜCK, als Selfpublisherin habe ich bisher die Krimis ANFÄNGERFEHLER …

Rezension "Anfängerfehler" von A.R.Klier

Bild
Wie einige vielleicht schon wissen, bin ich nicht so der Fan von Krimis...zumindest nicht solche Krimireihen, in denen ein Inspektor immer in einem neuen Fall ermittelt. Sherlock Holmes & Co.sind leider nicht so meins... Trozdem lese ich gerne Spannendes - wie auch im Fall von A.R.Kliers Buch "Anfängerfehler". Der junge Hamburger Assistenzarzt Frederik wundert sich über vermehrte Todesfälle in seiner Klinik. Noch ehe er das weiter hinterfragen kann, wird er selbst Opfer einer Entführung.
Das Seltsame ist: es gibt keine Lösegeldforderung, obwohl seine Familie schwer reich ist. Frederik kann entkommen, aber die Frage bleibt: wer hat ihn entführt und warum? Er wagt einen Neuanfang in München. Doch auch hier wird er bedroht und verfolgt. Wer steckt dahinter? Was hat es mit dieser Erbschaft eines Onkels auf sich, den Frederik gar nicht kannte? Welche Rolle spielt Frederiks Vater, zu dem er ein schlechtes Verhältnis hat, in der Geschichte? Auch wenn ich Frederik in seiner Zeit in …

Rezension Kinderbuch "Lina und die Akademie der Feen" Band 1 und 2 von Mia Meer

Bild
Die Geschichte von Lina und der Akademie der Feen klang sowohl vom Coverbild und Klappentext her schon sehr süß. Genau das richtige für meine Große und mich :-)  Lina Löwenstein ist eigentlich ein ganz normales Mädchen. Bis plötzlich die kleine Halbelfe Nyla in ihrem Klassenzimmer und in ihrem Leben auftaucht. Nyla futtert am liebsten Schokolade und sieht Lina auch noch ziemlich ähnlich.
Dann taucht auch noch Nylas Libellenfreund Flapflap auf und Nyla muss zurück nach Elfania - werden Lina und Nyla nun getrennt? Fazit: sehr süße Geschichte für Mädchen (wie mich:-))
Schade und ungewöhnlich für ein Kinderbuch fand ich aber, dass die Geschichte quasi mittendrin aufhört...aber auf jeden Fall wollte ich sofort weiterlesen.





Im 2. Teil "Rückkehr nach Elfania" reist dann Lina, anstelle von Nyla, in die Feenwelt Elfania und lernt dort alles über die Welt der Feen und auch Nylas Freunde kennen.
Doch was führt die Schulleiterin Adalbertha Winsworth im Schilde?
Zum Glück erhält Lina U…

Rezension Roman "Der Fluch der Loreley: von Elvira Zeissler

Bild
Eins muss ich ja gleich vorweg gestehen: der Titel des Buches klingt für mich leicht trivial.
Aber das richtig schöne Cover und der interessante Klappentext haben mich nicht enttäuscht - im Gegenteil! An der Schule von Cara taucht ein neuer, bildhübscher Junge auf, den eine geheimnisvolle Aura umweht. Und: er scheint nicht zu sprechen.
Alle Mädchen fliegen auf Christian, nur Cara scheint seinem Charme nicht zu erliegen. Im Gegenteil: Christian wirkt auf sie bedrohlich, und sie hält sich lieber fern von ihm.
Dumm nur, dass genau das Christians Interesse erweckt. Und siehe da: stumm ist er nicht. Wenn er spricht, scheint er andere mit seiner Stimme einzulullen - nur Cara nicht...wieso?? Cara lernt durch Zufall Erik kennen, der sich so rührend um sie kümmert und versucht, ihr Herz zu gewinnen
Und er scheint etwas über Christian zu wissen. Doch auch Christian berührt irgendwann Caras Herz. Nur: wem kann sie trauen? Was verbergen Erik und Christian? Und was ist mit ihrer eigenen Gabe, die si…

Rezension Kinderbuch: "Jonas und Emma im Zauberladen" von Matilda Mohn

Bild
Ich habe letztens als Gute-Nacht-Geschichte ein ganz süßes Buch mit meinen Mädels gelesen:
"Jonas und Emma im Zauberladen" von Matilda Mohn.
Allein bei dem Titel war mir gleich klar: das Buch ist was für meine beiden :-)
Mit 3 1/2 und 8 Jahren sind die beiden für alles zu haben, was magisch ist (by the way: ich übrigens auch)

Jonas hat morgen Geburtstag und will noch schnell mit Mama und Emma in dem kleinen Laden an der Ecke Luftballons und Apfelsaft kaufen. Und noch die Zutaten für seinen Geburtstagskuchen.
Doch die freche kleine Hexe Flitzebesen verhext den ganzen Laden! Oh nein! Polkatanzende Cornflakes, fliegende Backpulvertütchen, lachende Saftflaschen....
Wie sollen die Kinder nun einkaufen? Ganz einfach: die Hexe Flitzebesen stellt den Kindern ein Rätsel - aber können sie es lösen? Können sie doch noch die Zutaten für Jonas Geburtstagskuchen kaufen?

Die Geschichte ist ganz zauberhaft und auch noch sehr schön illustriert.
Weil sie nicht allzu lang ist, eignet sie sich hervorra…