Rezension Roman: "Löwenflügel" von Thalea Storm

Nachdem ich überall gehört habe, dass "Löwenflügel" noch besser als die anderen Bücher von Thalea Storm sein sollten (und die fand ich ja schon richtig gut!), konnte ich es kaum erwarten, dieses Buch zu lesen.
 
"Löwenflügel" erzählt die Geschichte der beiden Teenager Leo und Maya.
Leo leidet unter Angstzuständen und hat große Schwierigkeiten, sich im Leben zurechtzufinden.

Als Leo neu an Mayas Schule kommt ist schnell klar, dass Leo so ganz anders ist als alle anderen Schüler. Maya wird von ihrem Klassenlehrer gebeten, sich um Leo zu kümmern.
Bald schon entsteht ein tiefes Band zwischen den beiden, was den Eltern aber ein Dorn im Auge ist. Maya soll aufs Internat geschickt und Leo in eine Klinik eingewiesen werden, was der aber überhaupt nicht will.
Eine harte Zeit kommt auf die beiden zu. Werden sie es überstehen?
 
Das Buch wird abwechselnd sowohl aus der Sicht von Leo als auch von Maya erzählt, was der Autorin absolut gelungen ist! Die schwierige Thematik wird sehr einfühlsam und gut beschrieben. Man merkt dass das Buch von jemandem geschrieben wurde, der Ahnung von der Materie hat.
Als Leser bekommt man einen unglaublich guten Einblick in die Gefühlswelt eines Menschen mit Angststörung. Aber auch das Seelenleben von Maya und ihre Motivation zu helfen wird sehr gut beschrieben.
 
Was mir auch sehr gut gefallen hat war, dass das Ende nicht vorhersehbar ist. Man weiß lange nicht, wie es ausgeht. So bleibt die Geschichte spannend und interessant und man will unbedingt weiterlesen um zu erfahren:
was wird aus Leo und Maya??
 
 
Fazit:
In dem Buch steckt viel Herzblut der Autorin, und das merkt man auch.
Ein sehr einfühlsames und tolles Buch, das ich nur empfehlen kann.
Aber Achtung: Taschentuch-Alarm!
 


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension Kinderbuch "Mat und die Welt" von Agnieszka Suchowierska

Vorstellung Kinderbuch: "Bakabu und der goldene Notenschlüssel"

Rezension Sachbuch "Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn"