Rezension Romane "Flawed" und "Perfect" von Cecelia Ahern

Cecelia Ahern einmal anders...

Die meisten kennen Cecelia Ahern als Autorin der Bestseller wie "P.S.Ich liebe Dich" oder "Für immer vielleicht". 
Ihr neuestes Werk ist ein Zweiteiler, der in den Büchereien und Buchhandlung unter "Jugend" oder "Science Fiction" steht, aber eigentlich ein "All-age-Werk" ist, also für alle Altersgruppen geeignet.

Mich als bekennende Vierzigjährige hat das Buch gleich von Anfang an gefesselt : "Flawed" , was übersetzt heisst "mangelhaft" oder "fehlerhaft"

"Wie perfekt willst du sein" wird im Untertitel gefragt.

Celestine North, eine 17jährige Musterschülerin, lebt in einer Welt, wo die Gesellschaft nur perfekte Menschen duldet. Ein einziger Fehler führt bereits dazu, von einem Gericht zu einer Gefängnisstrafe verurteilt zu werden oder als Fehlerhafte für immer gebrandmarkt zu werden.
Celestine glaubt an dieses System, doch als sie in einer Situation Menschlichkeit und Mitgefühl zeigt wird auch sie verurteilt: als fehlerhaftester Mensch aller Zeiten wird sie gebrandmarkt und dazu verdammt, ein sehr strenges und kontrolliertes Leben als Fehlerhafte zu führen. Sie wird stets bewacht und muss diverse Auflagen erfüllen. So ist ihr nur ein bescheidenes Essen gestattet, es gibt Ausgangssperren, Alkoholverbot etc.
Doch immer mehr Menschen zweifeln an der Richtigkeit dieses Systems.
Celestine wird von vielen Seiten, Organisationen und Parteien für deren Zwecke benutzt...
Wem kann sie noch trauen?

Beim Lesen fühlte ich mich teilweise ganz vage an "Die Tribute von Panem" erinnert. Das Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und ich war so froh, dass schon Band 2 bereitlag, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht.

Fazit: das perfekte Buch! Besser gehts nicht. Absolute Leseempfehlung!

_________________________________________________________________


"Willst Du die perfekte Welt"
steht im Untertitel des 2. Bandes "Perfect"

Celestine muss von zu Hause fliehen. Sie wird noch immer von der Gilde gesucht und gejagt. Sie findet Unterschlupf, wird jedoch verraten. Auch hier stellt sich ihr immer wieder die Frage: wem kann sie noch trauen? Jeder scheint nur seine eigenen Interessen zu verfolgen.
Auf welcher Seite steht Art, ihre erste große Liebe? Hat sie überhaupt noch eine Chance? Celestines Herz schlägt auch für einen anderen Jungen, der ebenfalls als Fehlerhafter gebrandmarkt ist. Aber meint er es ernst mit ihr?
Celestine muss sich entscheiden: ihr Urteil kann revidiert werden, wenn sie mit der Gilde kooperiert. Aber will sie noch die perfekte Welt, an die sie früher immer geglaubt hat? 

Das Buch geht so spannend weiter, wie Teil 1 geendet hat. Auch dieses Buch hatte ich in nur 2 Tagen verschlungen!

Fazit: wer Teil 1 gelesen hat, wird gar nicht anders können, als auch Teil 2 zu lesen! 
Cecelia Ahern ist es mit dieser Reihe gelungen, etwas ganz anderes zu schreiben als ihre bisherigen Liebesromane. Und trotzdem findet man wie in jedem ihrer Bücher viel Herz und Tiefgang und eine tiefergehende Bedeutung.
Bei all der Spannung vermitteln die Bücher einen Sinn und regen zum Nachdenken an.
Nicht nur für Fans von Cecelia Ahern ein absoluter Lesetipp!

 
 
 
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension Kinderbuch "Mat und die Welt" von Agnieszka Suchowierska

Vorstellung Kinderbuch: "Bakabu und der goldene Notenschlüssel"

Rezension Sachbuch "Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn"